Eine SOS-Mitarbeiterin kümmert sich liebevoll um die Kinder
Liebevolle Betreuung im SOS-Learning Center

Struktur und Normalität für Flüchtlingskinder

Viele Buben und Mädchen aus den Flüchtlinglagern auf Lesbos sind traumatisiert. Sie haben Gewalt, Krieg, Hunger, Vergewaltigungen und den Brand ihres Hab und Guts miterlebt.

Im Flüchtlingslager Kara Tepe auf Lesbos bietet SOS-Kinderdorf den Kindern einen sicheren Ort zum spielen und lernen. 🎲🧩🖌 Die oft traumatisierten Kinder, welche im abgebrannten Lager Moria wohnten, werden hier liebevoll von unseren SOS-Mitarbeiterinnen betreut.

Eine farbenfrohe Einrichtung der Lern-Container und die Spiel-, Bastel- und Lernmöglichkeiten lassen die Kinder für eine Weile ihre harte Wirklichkeit vergessen.

Diese Bilder, welche uns heute von unseren Mitarbeiterinnen vor Ort zugestellt wurden, zeigen, dass unsere Hilfe Konkretes bewirkt: Die Kinder erhalten einen sicheren Platz inmitten des herrschenden Chaos. Sie können loslassen, spielen und einfach Kind sein.


Nur durch Schulbildung erhalten diese Kinder eine Chance auf eine selbstbestimmte Zukunft.
Spielen, lachen, Unbeschwertheit: Für ein paar Stunden am Tag ist dies möglich im SOS Learning Center.
Beitrag teilen