frewilligenarbeit
frewilligenarbeit

Freiwilliges Engagement für SOS-Kinderdorf

Unterstütze verlassene Kinder und Jugendliche

Freiwilligenarbeit

Möchtest Du dich freiwillig und ehrenamtlich für SOS-Kinderdorf betätigen? Es gibt vielfältige Möglichkeiten - auch für Interessierte aus Liechtenstein - in unseren Einrichtungen bei SOS-Kinderdorf in Vorarlberg (Feldkirch, Bregenz, Dornbirn) zu helfen.

Ob Du einer langfristigen ehrenamtlichen Tätigkeit nachgehen möchtest oder auch kurzfristig und fallweise bei SOS-Kinderdorf aktiv wirst - als Einzelperson, in der Gruppe oder als Verein: Helfende Hände sind herzlich willkommen!

Freiwilliges Engagement heisst, den Kindern und Jugendlichen bei SOS-Kinderdorf deine Zeit zu schenken, einen gesellschaftlichen Beitrag zu leisten und Erfahrungen zu sammeln. Freiwilligenarbeit kann Berge versetzen, davon sind wir überzeugt. Und Freiwillige sind ein wertvoller Teil von SOS-Kinderdorf. Wir unterstützen Dich dabei, ein passendes Engagement zu finden.

Spielst du ein Instrument und möchtest deine Kenntnisse weitergeben? Willst du ab und zu am Wochenende einen Ausflug mit Jugendlichen unternehmen? Oder ihnen kostenlos die Haare schneiden? Yogastunden schenken?

Bring deine Talente und Fähigkeiten ein - die jungen Menschen, welche oft keine Bezugspersonen mehr haben und dennoch in bereits jungen Jahren auf eigenen Beinen stehen müssen, werden es dir danken!

Was macht man als Freiwillige/r?

Freiwillige Arbeit sieht vielfältig aus. Auf Veranstaltungen mitanpacken, den Garten gestalten, oder gemeinsam spannende Bücher lesen – oft sind es alltägliche Dinge, mit denen du Kindern und Jugendlichen eine Freude bereitest und SOS-Kinderdorf unterstützt.

Hier einige Ideen, welche immer gern gefragt sind.

Berufliches Engagement:

  • Haare schneiden

  • Workshops (Yoga, Theater, Fotografie)

  • Instrumentalunterricht

Freizeitgestaltung mit Kindern und Jugendlichen:

  • Lern-/Hausaufgabenhilfe (Deutsch, Mathe, Englisch unterrichten)

  • Sportangebote (z.B. Schlittschuhlaufen gehen, Schlittelnachmittage, Wandern)

  • Freizeitgestaltung (z.B. Kunst- und Musikangebote)

  • Gemeinsames Lesen und Vorlesen

  • Unterstützung beim Einstieg in die Berufswelt

Hilfe in den Jugend-Wohngruppen:

  • Mitgestaltung von Festen und Events

  • Fahrdienste

  • Garten- und Handwerksarbeiten

  • Haustechnik