Wie kann ich vom Leben das Gute hinterlassen? Mit einem Vermächnis an SOS-Kinderdorf
Wie kann ich vom Leben das Gute hinterlassen? Mit einem Vermächnis an SOS-Kinderdorf

Mit Ihrem Testament Gutes hinterlassen

Mit einer Schenkung, einem Testament oder einem Vermächtnis bescheren Sie Kindern eine glücklichere Zukunft. Ein eigenhändig geschriebenes Testament genügt bereits. Wir empfehlen Ihnen zusätzlich eine juristische Beratung.

Keine Steuern, keine Umwege – Ihr Erbe kommt an
Seit Januar 2011 wurde in Liechtenstein die Erbschafts- und Schenkungssteuer abgeschafft. Demzufolge bekommen die Erben den Nachlass oder die Schenkung in vollem Umfang. Im Fall von SOS-Kinderdorf würden unmittelbar die Kinder und Jugendlichen in Not beschenkt werden. Und zwar ganz so, wie Sie es wünschen.

Sie entscheiden wem Ihr Nachlass zugutekommen soll
Ihr letzter Wille wird von SOS-Kinderdorf als der allein gültige Auftrag vollzogen: So können Sie wählen, ob SOS-Kinderdorf Ihr Erbe dort einsetzen soll, wo gerade die Not von Kindern am grössten ist oder ganz konkret aus unseren weltweiten Programmen im Bereich Kinderdörfer, Familienstärkungsprogrammen, Schulen und Kliniken etwas auswählen, dem Ihr Lebenswerk zugutekommen soll. Falls Sie es wünschen, können wir uns auch um Ihr Begräbnis kümmern, die Grabpflege übernehmen oder ihrem Haustier ein neues Zuhause bei einem SOS-Kinderdorf suchen. SOS-Kinderdorf Liechtenstein garantiert Ihnen, dass Ihr Wille zu 100% erfüllt wird.

Zur Broschüre mit weiteren Informationen zur Nachlassplanung.

Gerne beraten wir Sie diskret und persönlich über die Möglichkeiten, Kindern und Jugendlichen in Not eine selbstbestimmte Zukunft zu ermöglichen.

Traudl Bodingbauer erzählt von ihrer Motivation, einen Teil ihres Nachlasses Kindern in Not zu vermachen.