Unsere Neuigkeiten und Geschichten

Informationen über aktuelle Themen, Projekte und Entwicklungen der SOS-Kinderdorf Arbeit sowie Geschichten aus den SOS-Kinderdörfern.

  • CHF 100'000 gesprochen

    Land unterstützt Nothilfe in Äthiopien

    Die liechtensteinische Regierung unterstützt das Nothilfeprogramm von SOS-Kinderdorf in Äthiopien mit CHF 100'000 CHF. Mehr
  • Seit 11 Jahren in Krisen für Kinder da

    Krisenprofi mit Herz

    Gabi Grössing bietet als Krisenpflegemutter Kindern in Not ein vorübergehendes Zuhause Mehr
  • Die Verzweiflung ist riesig

    "Die Kinder sind so unfassbar dünn"

    Im Süden Madagaskars nehmen Hunger und Verzweiflung dramatische Formen an! Mehr
  • Seelenheil durch Maltherapie

    Künstlerin Sabah trotz aller Herausforderungen

    2014 war ein schwieriges Jahr für das syrische Mädchen Sabah und ihre drei Brüder. Sie verloren ihre Eltern im Krieg und wohnten lange in einem der Übergangszentren von SOS-Kinderdorf. Mehr
  • Hinterlassen Sie Spuren!

    Tag des Testaments

    Vielen Menschen ist es wichtig, in ihrem Leben Spuren zu hinterlassen. Sie möchten ihre Werte und Vorstellungen einer guten Welt weiterleben lassen. Wie kann das besser geschehen, als durch eine Testamentsspende an eine Hilfsorganisation? Mehr
  • SOS-Kinderdorf setzt sich aktiv dafür ein

    Gewaltfreie Erziehung

    Es gibt immer eine Alternative zu Gewalt. Zahlreiche Kinderorganisationen unter dem Dach der Kinderlobby Liechtenstein setzen sich für eine gewaltfreie Erziehung ein. Mehr
  • Kinder im Kinderdorf wohlauf

    Nothilfe von SOS-Kinderdorf gestartet

    Nach dem schweren Erdbeben im Südwesten Haitis gibt es über 1.300 Tote. Die Kinder und Familien im SOS-Kinderdorf Les Cayes, das in der Region liegt, sind wohlauf! Mehr
  • Bisch o dabei?

    Nationaler Spendentag

    Am 19. August ist Tag der Humanitären Hilfe. Ein guter Grund, beim nationalen Spendentag mitzumachen. Mehr
  • Hungersnot in Äthiopien

    "Die Menschen hier sind am Verhungern!"

    350’000 Menschen in der nordäthiopischen Region Tigray sind in Folge des Bürgerkriegs am Verhungern. Mehr
  • Dafür setzen wir uns ein!

    Jedem Kind eine selbstbestimmte Zukunft!

    Wir möchten die Lebensbedingungen von sozial benachteiligten Kindern, Jugendlichen und ihren Familien verbessern. Mehr
  • Hilfe für Flüchtingskinder

    Knapp CHF 2'000 "erhäkelt"

    Mit dem Häkeln von Babyfinken hat die Liechtensteiner Künstlerin und Fotografin Hedi de Zilva-Marxer schon vor rund drei Jahren begonnen. Mehr
  • Perspektiven schaffen für Familien

    Wir sagen Nein zur Kinderarbeit

    Die Hauptursache für Kinderarbeit: bitterste, gnadenlose Armut. Mehr
  • Grosszügige Spende überreicht

    BNI unterstützt depressive Mütter

    Das BNI Werdenberg-Liechtenstein – eine Netzwerkorganisation von Unternehmerinnen und Unternehmern – trifft sich regelmässig zum Austausch. Mehr
  • Ein Platz zum Spielen und Lernen

    Mehr als 2'000 Flüchtlingskinder unterstützt

    Im Jahr 2020 kamen fast 16.000 Flüchtlinge und Migranten auf dem Land- und Seeweg in Griechenland an. Mehr
  • Um- und Anbau im SOS-Kinderdorf Seekirchen

    Neues Zuhause für 55 Kinder

    Viele Generationen sind seit 1964 im Salzburger SOS-Kinderdorf Seekirchen gross geworden. Mehr
  • Mehr als 30 Kinder getötet

    Angst und Verzweiflung in Gaza

    SOS-Kinderdorf Palästina reagiert so schnell wie möglich, um Kinder und Familien im aktuellen Konflikt zu unterstützen. Mehr
  • SOS-Klinik an vorderster Front

    Impfstart Somalia

    SOS-Kinderdorf Somalia steht an vorderster Front bei der Verabreichung des Covid-19-Impfstoffs Mehr
  • SOS-Kinderdorf setzt Sonderkommission ein

    Aufarbeitung historischer Fälle

    Kinderschutz hat für SOS-Kinderdorf die grösste Bedeutung. Seit 2008 hat die Organisation eine Fülle von Massnahmen ergriffen, um den Kinderschutz in weltweit rund 3.000 SOS-Projekten zu verankern. Mehr
  • Kreative Abschlussarbeit

    Elisa macht sich stark für Kinder

    Mit ihrem selbst gestalteten Buch unterstützt Elisa Di Benedetto Waisenkinder in Zentralafrika. Mehr
  • Nachhaltigkeit in Finanzunternehmen

    Legen Sie Ihre persönlichen Werte morgens vor der Bürotüre ab?

    Jeder Mitarbeitende bringt seine persönlichen Werte mit an den Arbeitsplatz. Mehr
  • Situation der Kinder thematisiert

    Besuch beim österreichischen Bundespräsidenten

    Die Sorgen und Nöte der Kinder und Jugendlichen platziert. Mehr
  • Hilfe für Familien in Mek'ele

    Nothilfe in Äthiopien endlich möglich

    Nach über sechs Monaten Bürgerkrieg erhalten humanitäre Organisationen wie SOS-Kinderdorf endlich Zugang zur Krisenregion Tigray in Äthiopien. Mehr
  • Grossartige Spendenaktion der formatio Privatschule

    CHF 8545 von Kindern für Kinder erlaufen

    «Schön finde ich, dass wir durch unseren Spendenlauf SOS-Kinderdorf und somit vielen Kindern helfen konnten.» Mehr
  • Neuer Podcast

    Einblicke ins Dorfleben

    In unserem Podcast Dorfrunde erhältst du exklusive Einblicke in die Welt von SOS-Kinderdorf. Mehr
  • Ein Hoch auf die Väter

    Mentor und Vaterfigur

    Zuhair ist seit rund 20 Jahren Mentor und Vaterfigur für junge Menschen im palästinensischen Westjordanland. Mehr
  • SOS-Mutter Adrolata nominiert

    53 Kinder grossgezogen

    Adrolata fällt es schwer, die Liebe, die sie für ihre Kinder empfindet, in Worte zu fassen. Mehr
  • Dank an Gemeinde Schaan

    Unterstützung für Familien in Liechtenstein

    "Uns als Gemeinde ist es wichtig, finanziell schwache Familien mit kranken oder behinderten Kindern in Liechtenstein zu unterstützen" Mehr
  • Rechte von Frauen und Mädchen stärken!

    Reisen nur mit Bewilligung

    Die Regierung von Nepal will ein neues Gesetz erlassen, das Frauen unter 40 Jahren Reisen verbietet, sofern sie nicht die Genehmigung ihrer Familie und der lokalen Regierung haben. Mehr
  • Struktur und Normalität

    Tagesbetreuung für Flüchtlingskinder gestartet

    Kinder aus dem Flüchtlingscamp Kara Tepe II sind zum ersten Mal im Leben in einem Klassenzimmer. Mehr
  • Der unbemerkte Krieg

    Humanitäre Katastrophe droht

    In Äthiopien bahnt sich eine Humanitäre Katastrophe an – SOS-Kinderdorf unterstützt Familien in Mek‘ele. Mehr
  • Basteln, Nähen, Weben

    Kreativschmiede im SOS-Kinderdorf

    Im SOS-Kinderdorf Moosburg setzt man auf analoge Erlebniswelten im digitalen Alltag und schafft kreatives Rüstzeug fürs Leben. Mehr
  • Unsere Kolleginnen geben Einblick

    Wie sieht der Alltag in einer SOS-Wohngruppe aus?

    Es gibt viele Gründe, weshalb Kinder nicht mehr in ihrer Herkunftsfamilie gross werden können: Vernachlässigung, Gewalt, Haft oder Krankheit der Eltern. In diesen Fällen sind wir für die Kinder da. Mehr
  • Erfolgreiches Projekt in Gambia

    Kampf gegen Genitalverstümmelung

    Frauen und Mädchen, die im Bezirk Foni Jarrol an der Westküste von Gambia leben, wurden jahrelang in ihren elementaren Rechten verletzt: Weibliche Genitalverstümmelung, Zwangsverheiratung und häusliche Gewalt gehörten zum Alltag. Mehr
  • Gegen Gewalt, Missbrauch, Hunger

    Gemeinsam für Kinder in Afrika

    SOS-Kinderdorf ist Teil der "Joining Forces for Africa", einem gemeinsamen Projekt der 6 grössten Kinderhilfsorganisationen. Mehr
  • Gefechte gehen weiter

    Kinder und Frauen fliehen ins SOS-Kinderdorf Bouar

    Über 400 Menschen haben im SOS-Kinderdorf Bouar in der Zentralafrikanischen Republik Zuflucht vor massiven Gefechten gesucht. Mehr
  • Kinder leiden meist still

    Schutz vor Vernachlässigung und Misshandlung

    Von ihren Eltern wurde Lara misshandelt und vernachlässigt. Deshalb kam sie in ein SOS-Kinderdorf. Mehr
  • Spende an SOS-Kinderdorf

    Räbahobler tun Gutes

    Gross war die Freude bei unserem Team, als die Mitglieder des Murer Räbahobels sich entschieden, eine Spende zugunsten depressiver Mütter in Liechtenstein zu tätigen. Mehr
  • Erfolgreiche Weihnachtsaktion

    Grosszügige Spende der LIEWO-Leser und Viterma AG

    "Wir freuen uns riesig, dass uns zahlreiche grossherzige Menschen in der LIEWO-Region unterstützt haben"! Mehr
  • Kinder und Mitarbeiter in Sicherheit

    Rebellenangriff in unmittelbarer Nähe von SOS-Kinderdorf Bouar

    Ein Rebellenangriff in unmittelbarer Nähe des SOS-Kinderdorfs Bouar in der Zentralafrikanischen Republik hat die Kinder und Mitarbeiter in Angst und Schrecken versetzt. Mehr
  • Tagesbetreuung durch SOS kann starten

    Griechische Regierung erteilt Bewilligung

    Unser Betreuungsangebot für 500 Kinder und ihre Familien aus dem Camp Kara Tepe kann starten. Ein zusätzliches Projekt zur Aufnahme von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen auf dem Festland ist geplant. Mehr
  • Auswirkungen der Corona-Pandemie

    Immer mehr Familien in Europa leben in Armut

    Die Corona-Pandemie wird nach Befürchtungen der SOS-Kinderdörfer dazu führen, dass deutlich mehr Kinder in Europa ihre Familie verlieren. Mehr
  • CHF 1'400 für Kinder in Not

    Schellenberger Primarschüler organisieren Spendenaktion

    Der Stolz und die Freude der Mädchen und Buben aus den zwei Mittelstufenklassen hätte nicht grösser sein können, als sie einen Scheck in der Höhe von CHF 1'400 an SOS-Kinderdorf Liechtenstein übergeben durften. Mehr
  • Wir geben einen Einblick

    Wie wird Weihnachten im SOS-Kinderdorf gefeiert?

    Wie wird Weihnachten im SOS-Kinderdorf eigentlich gefeiert? Unsere Mitarbeiterinnen geben Einblick in die wohl emotionalste Zeit des Jahres. Mehr
  • Geschichte, Geschichten und Alltag

    Anixe HD zeigt Weihnachtsspezialsendung über SOS-Kinderdorf

    Zuhause bleiben ist die diesjährige Devise der Weihnachtstage. Dazu passend bieten wir Ihnen ein gutes TV-Programm: Das SOS-Kinderdorf Spezial auf Anixe HD Spezial. Mehr
  • Wenn Depression den Alltag lähmt

    Kinder kranker Eltern

    Wenn Eltern an psychischen Krankheiten leiden, leiden meist auch die Kinder – wie Florian. Es gab Tage, da stand seine Mutter einfach nicht auf. Mehr
  • Erfolgsgeschichte aus Bolivien

    "Heute suche ich selbst nach Lösungen"

    Ein gewalttätiger Mann, Obdachlosigkeit und jetzt die Corona-Krise. Rosa, eine starke Mutter aus Bolivien, lässt sich durch nichts entmutigen und kämpft weiter für die Zukunft ihrer Kinder. Mehr
  • Hilfe für 15 Familien in Äthiopien

    Kuchenaktion für SOS-Kinderdorf

    Wunderbar, wenn Privatpersonen sich für Menschen in Not einsetzen. Noch schöner, wenn es Jugendliche sind, welche voller Tatendrang Kuchen backen für Kinder und Familien, die in Armut leben. So geschehen an der Realschule Eschen. Mehr
  • Skaten gegen das Kriegstrauma

    Alltag zweier Mädchen im SOS-Kinderdorf Damaskus

    Jamilah und Mara erzählen von ihrem neuen Alltag im SOS-Kinderdorf in Damaskus. Mehr
  • Wie steht es um die Rechte von Kindern?

    Tag der Kinderrechte

    "Die Kinderrechte werden in allen Staaten verletzt – auch in den Industrieländern" Interview mit Sofía García García, Repräsentantin der SOS-Kinderdörfer bei den UN in New York Mehr
  • Krieg, Flucht und Corona überfordern die Kinder

    Traumatisierte syrische Kinder

    Geflüchtete Kinder in Syrien leiden aufgrund der Corona-Pandemie unter besonderem Stress und psychischen Problemen. Mehr
  • Not und Elend in Armenien

    100'000 Menschen auf der Flucht

    Not und Elend trotz Waffenstillstand: Obwohl sich Aserbaidschan und Armenien im Kampf um die Enklave Bergkarabach auf ein Friedensabkommen geeinigt haben, droht eine humanitäre Katastrophe in Armenien. Mehr
  • SOS-Kinderdorf fordert menschenwürdige Unterkünfte

    Flüchtlinge schutzlos im Winter

    Die Temperaturen auf Lesbos sinken und damit steigt die Sorge um die 7.500 Menschen im neuen Flüchtlingslager. Mehr
  • Anerkennungspreis für Chancengleichheit

    Auszeichnung für SOS-Kinderdorf Liechtenstein

    Gestern Abend wurde unser gemeinsames Projekt mit dem Clinicum Alpinum der "Mutter-Kind-Therapie" mit dem Anerkennungspreis für Chancengleichheit der Liechtensteinischen Regierung ausgezeichnet. Mehr
  • Täglich Gutes tun

    Unkompliziert spenden durch SOS-Briefmarken

    Ob Weihnachts-, Geburtstags- oder Tagespost: Ihr gemeinnütziges Engagement wird durch die SOS-Briefmarke Tag für Tag sichtbar. Mehr
  • Für bessere Zukunftschancen

    UNO-Nachhaltigkeitsziele

    Der Plan ist ehrgeizig: Bis 2030 will die Weltgemeinschaft die weltweite Armut beenden, Ungleichheit und Diskriminierung reduzieren, nachhaltiges Wirtschaftswachstum auch in armen Ländern fördern und Umweltprobleme dauerhaft lösen. Mehr
  • Traumatisiert und verwaist

    Cemal aus Syrien

    In den SOS-Kinderdörfern in Damaskus leben Kinder, bei denen unsere syrischen Kollegen trotz intensiver Suche keine Angehörigen mehr finden konnten. Jenen Kindern, die immer noch sehnlich hoffen, müssen wir auf behutsame Weise vermitteln, dass ihre Eltern wohl nie wiederkommen werden. Cemal, elf Jahre, ist eines dieser Kinder. Mehr
  • Sicherheit, Anerkennung und Zugehörigkeit

    Kinder brauchen Heimat

    Kinder brauchen gute Antworten auf diese drei Fragen, damit eine innere Heimat entsteht, sagt Herbert Renz-Polster. Im Interview erklärt der Kinderarzt und Bestsellerautor, warum das so wichtig ist - nicht nur, aber besonders in Zeiten von Corona. Mehr
  • Armenien/Aserbaidschan: Die SOS-Sozialarbeiter arbeiten mit Hochdruck

    SOS-Programme laufen weiter - trotz Grenzkonflikt

    Am 27. September brachen in Berg-Karabach Kämpfe zwischen armenischen und aserbaidschanischen Streitkräften aus. Beide Seiten berichten von militärischen und zivilen Opfern. Beide Länder haben das Kriegsrecht ausgerufen. Mehr
  • Liebevolle Betreuung im SOS-Learning Center

    Struktur und Normalität für Flüchtlingskinder

    Viele Buben und Mädchen aus den Flüchtlinglagern auf Lesbos sind traumatisiert. Sie haben Gewalt, Krieg, Hunger, Vergewaltigungen und den Brand ihres Hab und Guts miterlebt. Mehr
  • Freude über die Zusammenarbeit

    FC Bayern und SOS-Kinderdörfer weltweit schliessen Kooperation

    Die FC Bayern München AG und die SOS-Kinderdörfer weltweit haben einen mehrjährigen Kooperationsvertrag geschlossen. Mehr
  • Kürbisverkauf zugunsten SOS-Kinderdorf

    Liechtensteinisches Gymnasium spendet für Flüchtlingskinder

    Am Liechtensteinischen Gymnasium gibt es jedes Jahr eine Gruppe von Vertrauensschülerinnen und Vertrauensschüler, welche die neuen Erstklässler mit verschiedenen Aktivitäten und Aktionen durch das Schuljahr begleiten. Mehr
  • "Man kann nicht einfach wegschauen"

    Grosszügige Spende der Noldi Frommelt Schreinerei AG

    Der Brand im Flüchtlingslager in Griechenland hat grosse Solidarität hervorgerufen. Mehr
  • SOS-Kinderdorf warnt vor Eskalation

    Lage auf Lesbos spitzt sich zu

    Die Stimmung zwischen Bewohnern und Geflüchteten auf Lesbos spitzt sich weiter zu: Die Wut der Anwohner richtet sich jetzt zunehmend gegen die Migranten – und macht auch vor Helfern und Kindern nicht Halt. Mehr
  • "Kinder sind in furchtbarem Zustand"

    12'000 obdachlose Menschen auf Lesbos

    In der Nacht zum Mittwoch haben starke Brände das Flüchtlingslager Moria auf Lesbos völlig zerstört. 12.000 Menschen sind nun obdachlos, darunter auch unbegleitete Kinder. Mehr
  • 56 Kinder finden ein neues Daheim

    Zu Besuch im ersten SOS-Kinderdorf Imst

    1949 wurde in Imst der Grundstein für die SOS-Erfolgsgeschichte gelegt. Mehr
  • Lage spitzt sich zu

    SOS-Jugendeinrichtung in Belarus evakuiert

    Aus Sicherheitsgründen musste eine SOS-Jugendeinrichtung in Minsk, Belarus, evakuiert werden. Mehr
  • Wie Kinder nach dem Inferno in Beirut leben

    Leben in Unsicherheit

    Zahlreiche Kinder und Jugendliche haben durch die verheerende Explosion in der libanesischen Hauptstadt Beirut schwere Traumata erlitten. Mehr
  • Drohender Zusammenbruch der fragilen Gesundheitssysteme

    Mehr Fälle von Malaria, Masern und Kinderlähmung

    Die weltweite Bekämpfung von COVID-19 lässt die fragilen Gesundheitssysteme armer Länder nach Angaben der SOS-Kinderdörfer weltweit zusammenbrechen. Mehr
  • Flucht, Armut, Corona - Hilfe für griechische Kinder

    SOS-Kinderdorf unterstützt griechische Familien in Not: Spenden Sie jetzt.

    Die Corona-Pandemie verschärft die Not unzähliger Kinder und Familien in Griechenland. Mehr
  • Hoffnungsschimmer für Jugendliche im Balkan

    SOS-Ausbildungsprogramm schafft Zukunftsperspektiven

    Seit dem Zerfall Jugoslawiens kämpfen die Balkanländer mit grosser Armut und hohen Arbeitslosenzahlen. Mehr
  • Explosion in Beirut

    Schlimmer als im Krieg!

    Bereits vor der Coronakrise und der Explosion in der Hauptstadt lebten Familien und Kinder im Libanon am Abgrund: Die Wirtschaft vor dem Kollaps, die medizinische Versorgung und die Nahrungsmittelsicherheit schlecht, viele von Armut und Hunger bedroht. Mehr
  • Massive Hungersnot in Syrien

    Massive Hungersnot in Syrien

    Eine massive Inflation und Preissteigerungen um 200 Prozent treiben immer mehr Menschen in Syrien in akute Not. Mehr
  • Pflegefamilien für verlassene Kinder in Äthiopien

    Ausgesetzt und aufgefangen

    Tag für Tag werden im äthiopischen Jimma zwei, drei Babys ausgesetzt. Die SOS-Kinderdörfer unterstützen Pflegeeltern, die verlassene Kinder aufnehmen. Mehr
  • SOS-Kinderdorf dankt von Herzen

    NEUE BANK AG überreicht grosszügige Spende

    Die NEUE BANK AG hat beschlossen, gemeinnützige Institutionen zu unterstützen, welche Menschen hilft, die direkt von den Auswirkungen der Corona-Pandemie betroffen sind. Mehr
  • 6.5 MILLIONEN KINDER

    Vertrieben, auf der Flucht, traumatisiert

    6.5 Millionen Kinder sind betroffen: In zehnten Jahr des Bürgerkriegs in Syrien leiden Kinder dramatisch unter den Folgen von Gewalt, Vertreibung und Hunger. Die Corona-Pandemie hat ihre Lage weiter verschlimmert. Mehr
  • FERIENLAGER IM AUSNAHMEZUSTAND

    Italiens Kinder benötigen eine Auszeit

    Jeden Sommer kommen Kinder aus den SOS-Kinderdörfern in ganz Europa nach Italien, um Urlaub am Caldonazzo-See zu machen. Wie kann das SOS-Feriendorf in diesem Jahr trotz Corona-Krise gelingen? Mehr
  • GROSSZÜGIGE SPENDE DES FC AZZURRI

    FC Azzurri hilft den SOS-Kindern in Italien

    Die Spieler des FC Azzurri spendeten für das Corona-Nothilfeprogramm der sieben SOS-Kinderdörfer Italiens. Mehr